klima-fit

Sinnvolle Nachhaltigkeits-Maßnahmen für Ihre Immobilie

klima-fit

Möchten Sie Ihre Immobilie auf die Energiewende vorbereiten?

Oder möchten Sie einfach an der ein oder anderen „grünen“ Schraube drehen und Ihr Haus oder Ihre Wohnung damit modernisieren?

Sie möchten wissen welche Fördermöglichkeiten es dafür gibt?

Ich erörtere mit Ihnen Möglichkeiten, um Ihr Objekt klima-fit zu machen.

Gemäß dem Slogan “ Raus aus Öl und Gas“ hat die österreichische Bundesregierung die Fördermittel für Wärmedämmung, Fenstertausch, Dachbegrünung und vor allem den Heizungstausch deutlich aufgestockt. Gebäude müssen älter als 15 Jahre alt sein, die Fördersumme reicht je nach Umfang von 9.000€ bis 42.000€.

Dazu kommt auch noch Geld von den Ländern in unterschiedlicher Art und Höhe der Förderung, in Wien z.B. mit einer Einmalzahlung, in NÖ in Form eines geförderten Kredites.

Als Wohnungs- oder Hausbesitzer ist man der Intransparenz dieses „Bund-Länder-Förder-Föderalismus“ ziemlich ausgeliefert und auch schnell mal überfordert. Ich helfe Ihnen Licht ins Dunkel des Förderdschungels zu bringen und bespreche mit Ihnen, welche Maßnahmen sich bei Ihrer Immobilie anbieten würden und welche sich in Ihrem Fall vielleicht auch nicht rechnen.

Die Entscheidung, welche Maßnahmen wirtschaftlich für Sie Sinn machen oder „richtig“ sind, um Ihre Immobilie klima-fit zu machen, hängt sehr von Ihren persönlichen Prioritäten zu dem Thema ab. Eine Investition, die sich wirtschaftlich mittelfristig kaum darstellen lässt, kann in klimapolitischer Hinsicht dennoch richtig sein und den Wert der Immobilie langfristig dennoch steigern.

Hier spielen persönliche Einstellungen naturgemäß auch eine große Rolle, ich kann Ihnen dazu objektabhängige „klima-fit“ Vorschläge machen und Ihnen helfen diese in der Bewertung Ihres Objektes besser greifbar zu machen.